Unter dem Kommando unseres Piloten Steven Leithold ist die erste Maschine in Cairo gelandet. Die Boeing 737-200 wurde zwecks Hilfsmittelflügen nach Afrika überführt. Sie ist eine der wenigen Maschinen der GAE, die auf unbefestigten Pisten bzw. auf Schotterpisten landen kann. Die Lieferungen werden in Kürze in unterschiedliche Bereiche und Gebiete aufgenommen.

Leider wurde die Crew vor der Landung von einem Vogelschwarm überrascht. Triebwerk 2 fiel aus. Steven Leithold konnte die Maschine aber sicher landen.

Somit nimmt die Hilfsflotte der GAE erste Formen an. Die 747-8i der Airline ist gerade von Frankfurt (EDDF) aus gestartet und bringt 2 Ärzte sowie 4 Krankenschwestern nach Cairo. Diese werden ebenso über wichtige Gebiete verteilt und werden in Kürze ihre Arbeit aufnehmen.

Wir halten euch hier natürlich weiter auf dem Laufenden.

German Airline Express | PR

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.