Vor einigen Tagen hat sich die Lage im medizinischen Versorgungszentrum der GAE in Dunqula zugespitzt. Da sich verschiedene Truppen auf den Weg in die Region gemacht haben, hat die Airline entschieden, das Personal erst einmal aus der Krisenregion abzuziehen.

Mit einer JU52 sind Ärzte und Schwestern inkl. Begleitpersonen zunächst in der Nacht von Sonntag auf Montag nach Khartum gebracht worden.

Pilot Gericke ist mit seiner Crew aktuell von HECA – Kairo unterwegs nach HSSS – Khartum, um alle dort aufzunehmen und sicher nach Kairo zu transportieren.

Weiteres Vorgehen wird anschließend entschieden.

German Airline Express | PR

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.